Die Rolle der Farben

Seit Jahrhunderten werden Farben in der Heilkunde eingesetzt. Heutige Erkenntnisse über die Wirkung von Farben auf Organismus und Psyche gehen zum großen Teil auf die Entdeckungen von Isaac Newton und Johann Wolfgang von Goethe zurück.

Newton erkannte, dass jede Spektralfarbe eine bestimmte Schwingungsqualität (Wellenlänge) hat und das Farbe erst dadurch sichtbar wird, dass die molekularen Strukturen eines Körpers bestimmte Wellenlängen durchlassen, andere hingegen reflektieren. Nur die reflektierten Teile werden als Farbe wahrgenommen. Goethe hingegen beschäftigte sich vor allem mit der Ordnung und den Harmoniegesetzen der Farben und sah sie vom Gesichtspunkt der Ganzheit aus, das heißt, dass sich alle Farbtöne aus Mischungen der Grundfarben Blau, Rot, und Gelb zusammensetzen.

Weitere grundlegende Erkenntnisse über die Wirkung der Farben auf den Menschen sind dem Anatomen Prof. Becher aus Heidelberg zu verdanken, der in den 50er Jahren an Untersuchungen über die Verbindung zwischen dem vegetativen Nervensystem (ANS/Autonomes-Nerven-System) und der Wahrnehmung des Auges arbeitete. Er entdeckte in der Netzhaut (Retina) des Auges „Multipolare Zellen“, Vorposten des Zwischenhirns, die verantwortlich sind für die Farbeinwirkung auf das Hirn. Da Psyche, Endokrinum (Hormonsystem) und Vegetativum in unmittelbarem Bezug zueinander stehen, ist zu verstehen, dass sich die unterschiedlichen Frequenzen der Farbwellen von der Psyche bis zu den Organen auswirken können.


Die Verbindung von Licht und Farbe
.

Licht ist eine Form der elektromagnetischen Schwingung. Farben sind Bestandteile des weißen Lichts und unterschieden sich in ihrer jeweiligen Schwingungsfrequenz. Eine Wirkung auf den Organismus wird durch die unterschiedliche Schwingungsqualität der Farben erklärt. Verschiedene Frequenzbereiche mit ihren Teilfrequenzen haben spezifische Wirkungen auf Lebensfunktionen.

Die Farben und ihre Wirkung

Die Anwendung kann jeweils als Grundanwendung (bd. Handinnengelenke, bd. Ohren, Nacken) oder als lokale Anwendung, z.B. auch auf das jeweilige Chakra erfolgen. Die Wahl der Farbe erfolgt über den Bedienungsknopf “Handstück”.

________________________Blau________________________

ist entspannend und beruhigend und kann aus diesem Grund nicht nur bei Stress, sondern auch zur Förderung des Schlafs und zur Muskelentspannung eingesetzt werden. Blau bringt Ruhe und Zurückhaltung. Blau kann auch einen beruhigenden Einfluss auf Magen-Darm haben.

Blau kann auch bei entzündlichen Prozessen helfen, kann ausgleichend auf das vegetative Nervensystem wirken. Darüber hinaus kann Blau zur richtigen Einstellung unserer biologischen Uhr eingesetzt werden, was besonders vorteilhaft für Schichtarbeiter sowie zur Überwindung der Folgen langer Flugreisen sein kann.

Chakra: Stirnchakra

________________________Gelb________________________

ist eine warme Farbe, sie kann eine stimulierende bzw. anregende Wirkung haben. Gelb gilt auch als Farbe der Freude, des Glücks und der geistigen Wachheit. Gelb kann Stoffwechselprozesse günstig beeinflussen und einen positiven Einfluss auf die Anregung des Verdauungssystems haben.

Es kann die Konzentrationsfähigkeit stärken, es ist eine gute Farbe zum Lehren und Lernen.

Gelb hilft bei Entschlackung und Ausleitung über die Lymphe, es kann die Lymphtätigkeit und den Stoffwechsel anregen und angenehm bei Hautproblemen wirken.

Chakra: Solarplexus

________________________Rot________________________

steht in Verbindung mit bestimmten degenerativen Prozessen. Es hat von allen Farben das größte Durchdringungsvermögen. Es ist die Farbe des Lebens und der Sonne. Rot wird auch bei Durchblutungsstörungen als Hilfe zur Selbsthilfe eingesetzt. Rot regt an, macht gesprächig und heiter, schnell und eifrig. Sinnvoll ist die Farbe rot deshalb auch bei Kindern, die langsam und träge lernen. Die Farbe Rot steht auch für Hilfe bei Müdigkeit und ist sinnvoll zur Förderung der körperlichen und psychischen Fitness. Rot kann die Willensstärke und Ausdauer anregen und gestaute Energie wieder in Fluss bringen.

Chakra: Wurzel/Basischakra

________________________Grün________________________

(Mischung aus gelb und Blau) steht für Ausgeglichenheit, Zufriedenheit, Frieden. Grün beruhigt und entspannt. Grün ist die häufigste Farbe in der Natur. Wir sind gut beraten, wenn wir Grünes aus der Natur essen und die Wirkung der Farbe grün in uns aufnehmen. Grün hat einen günstigen Einfluss auf Entgiftung und Ausscheidung.

Chakra: Herzchakra

________________________Orange______________________

(Mischung von Rot und Gelb) ist die Farbe der Heiterkeit und Fröhlichkeit. Orange fördert den Appetit, beeinflusst positiv Zufriedenheit, Optimismus und Herzenswärme. Orange kann aufheiternd wirken. Orange steht für Kraft und Lebensfreude. Orange stärkt die Aktivität und ist gut für das Selbstwertgefühl. Orange kann helfen, unser Abwehrsystem und Immunsystem zu stärken.

Chakra: Sakralchakra

 

Messen & Kongresse 2017

Die H. Buschkühl GmbH ist auf folgenden Messen & Kongressen vertreten:

18.-19.3.2017
HP-Kongress Berlin

18.03.2017
Sebim Schweiz

06.-08.04.2017
Medical Fair India, New Delhi

29.04.2017
Naturheilkundetag München

06.05.2017
Niedersächsischer HP Kongress Hannover

18.05.-20.05.2017
ILADS Congress Paris

26.05.-28.05.2017
Eckernförder Therapietage

07.06.-09.06.2017
Africa Health

10.-11.06.2017
Deutscher Heilpraktikertag Karlsruhe

30.06.-2.7. 21017
ICNM Congress London

14.-15.10.2017
HP-Kongress Berlin

28.10.-01.11.2017
Medizinische Woche Baden-Baden


 

Chakren

Bionic 880

Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten besuchen bitte die Homepage des Bionic 880.

Im Fachbereich dort, für den Sie sich einmalig bitte registrieren, finden Sie alle weiteren Informationen zum medizinischen Gerät.